Home Verein Präambel
Samstag, 25. Mrz 2017 ::
  • deutsch
  • english
  • Italian
  • french
  • Nederlands
  • czech
  • hungari

Der Bekanntheitsgrad der Hundesportart Dogdance und die Anzahl der Aktiven und Zuschauer wächst von Jahr zu Jahr kontinuierlich. Das derzeit am häufigsten Verwendung findende Reglement wurde durch eine seit langem gewachsene und zusammenarbeitende Gemeinschaft, bestehend aus aktiven Dogdancern, Richtern, Trainern, Turnierveranstaltern und Interessierten aus mehreren Ländern erarbeitet.

Das Reglement wird bei Bedarf auf einer jährlich stattfindenden Convention den aktuellen Entwicklungen und Bedürfnissen angepasst. Die zufällige Struktur der Teilnehmer an der Convention stößt mittlerweile aufgrund der Anzahl der Dogdancer und der Anzahl der ausgerichteten Turniere an finanzielle und organisatorische Grenzen, so dass sich die Teilnehmer der Convention entschlossen haben einen Verein zu gründen, der u.a. die Funktionen der Convention übernimmt.

Der besondere Reiz des Dogdance liegt nicht zuletzt in seiner Individualität der Darbietungen. Es ist alles erlaubt, was gefällt und dem Hund und seiner Gesundheit nicht schadet. Es gibt keine Pflichtelemente, so dass die individuellen Stärken des jeweiligen Teams herausgearbeitet werden können und der Kreativität Spielraum gegeben wird. Keine andere Hundesportart kann so flexibel dem jeweiligen Mensch-Hund-Team und deren Fähigkeiten und Bedürfnissen angepasst werden. Hunde dürfen langsam und spielerisch an die Sportart herangeführt werden und in den Funklassen ist jederzeit das Arbeiten mit Motivationsmitteln erlaubt. Es gibt keine Beschränkungen für die Teilnahme an Fun- oder Offiziellen Turnieren, so dass JEDER Mensch und Hund mitmachen kann. Um auf Turnieren starten zu können, sollen weder die Staatsbürgerschaft, ein Abstammungsnachweis, eine Verbandszugehörigkeit, eine Vereinsmitgliedschaft oder abzulegende Vorprüfungen, noch irgendwelche Pflichtelemente vorgeschrieben sein.

Wir wünschen uns, dass die Sportart Dogdance von allen, auch und gerade von gehandicapten Menschen und Hunden überall ausgeübt werden kann. Dafür steht der Verein Dogdance International e. V. ein, dafür engagieren sich seine Mitlieder!

Login



Wer ist online?

Wir haben 192 Gäste online